Bußgeldverfahren

Was tun beim Bußgeldverfahren?

Bei dem Erhalt eines Anhörungsbogens oder eines Bußgeldbescheides der Polizei wegen einer Ordnungswidrigkeit sollten Sie sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen.

Dieser verschafft sich Akteneinsicht und kann sodann, wenn feststeht, welche Beweise die Behörde für eine Verurteilung zur Verfügung hat, eine Verteidigungsstrategie entwickeln. Darüber hinaus holt sich der Rechtsanwalt einen aktuellen Auszug aus Flensburg und berät Sie hinsichtlich Ihres Punktestandes. Mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung sparen Sie bei fast jedem Bußgeldverfahren Kosten und gegebenenfalls auch drohende Punkte. Auch hier ist sehr wichtig, dass Sie bei einem Vorfall vor Ort gegenüber der Polizei zur Sache keine Angaben machen. Dies stellt nicht, wie viele oft denken, ein Schuldeingeständnis dar und ist in jedem Fall vorteilhaft.